400 Lichter am Norderfleth – 11.11.2017 in Glückstadt

Margarete Olschowka lädt alle ein, selbstleuchtende Lampions für den 11.11. zu gestalten (darf nicht brennbar sein), die dann über dem gesamten Norderfleth an den bunten Seilen der Flethkunst-Verflechtungen an diesem Abend hängen werden.

Lichterfest für ALLE 11.11.2017 bild

Kulturnacht am 09.09. ab 19 Uhr

 

Liebe Kulturgenießer,

 

am 09.09. um 19 Uhr startet für alle Abendschwärmer die Glückstädter Kulturnacht mit viel Musik, Theater, Kabarett, Lesungen und Ausstellungen.

 

Was gibt es im Atelier Artequarium? Kulturelles wie Kulinarisches:

 

Offenes Atelier und High-Fish-Bar
19:00-23:15

Das Atelier ist geöffnet. Zu sehen gibt es Bilder, Fotos und Objekte von Margarete Olschowka und befreundeten Künstlern.
Vor dem Atelier versorgt die maritime High-Fish-Bar durstige und hungrige Kulturbesucher mit Getränken und Snacks.

www.artequarium-glueckstadt.de

Susan feel good – Gesang und Kontrabass – im Artequarium
19:45+22:00

Eine Stimme und ein Kontrabass. Ein Konzert im Atelier. Diese besondere Besetzung an diesem besonderen Ort fordert es geradezu heraus, aus neuen und überraschenden Sichtweisen auf bekannte oder auch weniger bekannte Klassiker des Jazz, Pop und Chanson zu blicken.

Was ist die Essenz eines Stückes? Wo braucht ein Ton Platz zum Tönen und eine Stimme Raum zum Klingen? Wo treibt ein Basslauf die Stimme? Wann treibt es die Stimme auf die Spitze? Die Beschränkung auf Stimme und Kontrabass schafft eine ganz besondere Intimität: Transpa rent, sparsam und doch vom Tonumfang her weit gespannt eröffnen sich neue Blickwinkel.

Die Sängerin Susanna Trinkaus und der Kontra bassist Bernhard Rosendahl aus Kiel gehen seit 2012 gemeinsame musikalische Wege. Sie zeigen neue, interessante und überraschend vielseitige Facetten aus Jazz, Pop und Chanson. So entstehen erfrischend neue Interpretationen, die mal frech oder liebevoll, kraftvoll und laut oder zart und leise, verspielt oder auch etwas schrill sein können.

www.susan-feel-good.de

GDM WEB Bild KulturNacht Susan feel good 5 sw

400 Stühle-Kunstaktion am 09.07.2017 in Glückstadt

Vielen Dank an Glückstadt für das Ausleihen von 400 Stühlen und viele kreative Ideen!!!

Danke an die Musiker für die schöne Musik!

Einige Impressionen von dem schönen Tag (Fotos von Albert Pörschke):

IMG_2685 IMG_2655 _MGL9561 _MGL9557 _MGL9550 _MGL9595 _MGL9571 _MGL9575 _MGL9591 IMG_2702 IMG_3056 IMG_2708 IMG_2994 _MGL9584 _MGL9548 IMG_2711 _MGL9650 IMG_3007 IMG_3016 IMG_3021 IMG_3001 IMG_3038 IMG_3020 IMG_3039 IMG_3046

Kunstaktion mit Bürgern “400 Stühle” am 09.07.

Info Flyer “400 Stühle” mit Anmeldeformular, Außen

Info Flyer “400 Stühle” Innen

Anmeldung Teilnahmebedingungen

Anmeldung zum Unterschreiben

Abgabestellen für die Anmeldungen in Glückstadt:

Touristinformation, Große Nübelstrasse 31

Detlefsen-Museum, Am Fleth 42

Bücherstube am Fleth, Am Fleth 30

Atelier Artequarium, Am Hafen 63

400 Stühle Plakat m.König-3Das Rahmenprogramm steht auch schon fest!

Neben dem Jahreszahlengewinnspiel und dem Küren der 10 besten, verrücktesten. interessantesten Stühle

kommt eine Autorin und viele Musiker.

Die Autorin und Mitherausgeberin des Buches  “Fortunae – 400 Jahre
Frauengeschichte(n) in, aus und um Glückstadt” , Christine Berg, wird im
historischen Barockkleid auf einem der Stühle aus dem Werk lesen und einige
für sie sehr bemerkenswerte Frauen vorstellen. Außerdem beantwortet sie
gerne Fragen zum Folgeband und zu den Recherchearbeiten für die
Frauen-Biografien. (Zeit ca. ab 12:30/13:00 bis ca.13:30/14:00)

Lukasz Kaczmarowski (Gitarre) und Olaf Plotz (Percussion) spielen Swing, Rumba und Chansons mit ganz eigener Note. (Zeit ca. 14:00 bis 15:00)

Das Itzehoer Sinfonieorchester „Störphonie“ gastiert am Sonntag, den 9.Juli 2017 unter der musikalischen Leitung von Johanna Zanner in Glückstadt. 

Zum  400- jährigen Stadtjubiläum  und im Rahmen der Stuhlaktion der Künstlerin Margarete Olschowka wird um 15.30 Uhr  ein open –air – Konzert auf dem Marktplatz und um 19.00 Uhr in der Stadtkirche erklingen. Es wird ein abwechslungsreiches Programm u. a. aus Filmmusiken, Klassik und Tango  zu hören sein.

Flethkunst-Verflechtungen

Impressionen

Foto von Albert Pörschke

IMG_0355

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos und Film von Margarete Olschowka

IMG_0805 IMG_0818

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

und dann noch… anzuschauen Heringe, die die Kinder zu den 50.Matjeswochen angemalt hatten, z.T. mit ZEN-Mustern und z.T. mit Sprüchen wie “Rettet die Fische” oder “Kein Plastikmüll in die Meere”:

Das Schauloch für Kinder

Fischschwarm im Wind

Kunstinstallation im öffentlichen Raum

“Flethkunst-Verflechtungen”
- es ist so weit – die Kunstinstallation soll am Donnerstag 8.06. um 12:30 am Norderfleth in Glückstadt zu Beginn der Matjeswochen offiziell eingeweiht werden – und das trotz erschwerender Wetterbedingungen, Lieferverzögerungen beim Schiffstauwerk und sonstiger unschöner Zwischenfälle…
Übrigens die Farbenwahl rot-grün-gelb-blau orientiert sich an dem Logo der Stadt Glückstadt zum 400-jährigen Jubiläum.
Das Konzept sieht darüber hinaus vor, die Bürger der Stadt im Verlauf des Jubiläumsjahres bei der Kunstinstallation mit einzubeziehen.
Das Wort „Verflechtungen“ ist nämlich doppeldeutig.
Es meint reale z.B. textile Vernetzungen und Verbindungen oder im abstraktem Sinn Zusammenhänge und Beziehungen.
Den ersten Bezug möchte ich zur Glückstädter Heringsfischerei (50.Matjeswochen!) und zu den Kindern der Stadt schaffen.
Ich lade daher alle kreativen Kinder, die Lust haben ein, am Samstag 10.06. während der Kindermeile am Kirchplatz ab 10 Uhr 50 Heringe verschiedener Größe mit Zenmustern frei zu gestalten. So kann jedes Kind, das sich beteiligt ab Sonntag seinen Hering an den bunten Seilen am Fleth hängen sehen.

Viel tatkräftige Unterstützung bekomme ich bei der Seilkunst dankenswerterweise vom Bootsbauer Günter Klingbeil, ausserdem von Jürgen Schack und Meinhardt Schönert.

 IMG_0738 IMG_0734 IMG_0759

Fotoausstellung noch bis zum 28.Mai

Fotoausstellung zu meinen Blicken auf Glückstadt aus den letzten 20 Jahren ist verlängert – im Restaurant zur alten Mühle und im Artequarium in Glückstadt, Am Hafen – nun bis zum 28.Mai…

Plakat verlängert